Hafenfesttage 2002

© Manwe 2002 remastered

 

rrha1

Wir fälschen die Armbänder, die man dieses Jahr benötigt, um Einlass gewährt zu bekommen

 


12.7.2002 Freitag

Auszüge aus dem Sauftagebuch

17:54 Sitzen in Svens Keller, trinken einsgekühlten Pernod mit Zitronenscheiben und Eiswürfeln. 

17:56 Zweite Mische. Sven und ich waren einkaufen, haben zeug für Alex gekauft (der hat in ein paar stunden Geburtstag) waren recht spät und dachten als wir ankamen, das Alex schon da wäre, weil Sven meine Schuhe für Alex' Schuhe hielt und ich Sven's Rucksack für den von Alex hielt.

18:01 Inzwischen sind Alex und Fritz fast zur gleichen Zeit angekommen. 

18:11 Alex zahlt seine schulden und wir saufen

18:17 Tequilla ist angesagt

18:25 Vodka mit blauem Zeug und O-Saft ergibt "blauen Kramod" (obwohl es grün ist)

18:32 Mit ner Vitamin Tablette "Dr. Wrees Zeug"

18:53 Sven hat nen Fernseher aus seinem Zimmer in den Keller gezerrt, wir gucken Futurama ("Tragische Liebesgeschichten enden immer mit einem Happy End") und Simpsons (" ich bin ein Typ wie ich")!

19:16 Auf  Viva läuft was über die Toten Hosen Tour 2002

20:54 Deutschland ist scheiße, genau wie jedes andere Land auch. 

21:02 Kommunismus ist keine Staatsform, sondern eine Gesellschaftsform

21:17 Dart Vader

21:59 Benni ist da, wollen bald los. 

00:00 Alex ist 19, der alte Sack, obwohl Alex Geburtstag hat spielt Wolfgang der Arsch nicht "Hier kommt Alex"! --> Ders n toter Mann!!!

03:54  ein Glück will kein Gesocks bei mir im Keller pennen

Rezension

Es gab keine Stempel mehr sondern Armbänder, die man sich um den Arm machen muss. Wir haben unsere Bänder glücklicherweise gefunden und gestohlen, sodass wir kein Geld verloren haben. Es waren viele Leute da und Frauen und  es liefen vier bis fünf gute Lieder. Wree ist nach Hause gefahren. Ich war lumpenbreit und hatte auf einer Skala von 1 bis 100 ungefähr 67 Spaßeinheiten


Samstag der 13.7.2002

18:04 Wree is wieder bei Sven. Wieder Pernod und Futurama (Notiz: "vom Kindergeld leben!")

18:18 "Du bist die 999.999ste von einer Million!" (neue Anmache bei Frauen)

18:48 Es klingelt, hoffentlich Frauen; Mist zwei geile Blondinen, die sich im Haus geirrt haben (war nur Fritten)

18:53 Das Geburtstagskind ist da

19:28 Als ich gestern meinen Zettel für den Rucksack verloren habe, habe ich dem Türsteher erzählt: "das ist das Saufheft, da schreiben wir unsere Abenteuer hinein!"

19:40 Schlüter und Manu und der gute Staatsmann sind da

20:00 Flo feiert seinen Geburtstag in den ersten Schultag hinein. Jeder der da hin will muss einen Scotch wegexen!!!

20:07 "Du hast ja auch vorne ein Loch drin!"

20:29 "J.H. auch 'die Spalte' genannt!"

20:39 "Kannst du eigentlich kacken oder brauchst du ein Messer?"

Alternative Bandgruppennamen: "Die schwanzversteigerten Oberversager"

21:03 Schokoladenkuchen für Alex (Geburtstagskind)

rrgeb1 

 

rrgeb2 

 

rrgeb3 

 

Rezension

der Samstag war so wie erwartet, eigentlich relativ voll (also das Gelände) für meinen Geschmack zu viele Leute - die Meinungen divergieren hier). Hätten wir richtig gesoffen, hätten wir richtig spaß gehabt (den Fehler machen wir nicht noch einmal). Viele gute Leute waren da Manu, Schlüter, Olga, Holger, Phillipp, Gesa, Franziska, Julia, diese Veronikas, Eddi, Reschke, Josen, Andy, Peter und Rüdiger.

"Kriege ich für die zwei Flaschen auch Pfand?!" (Insider Witz)


Sonntag der 14.7.2002

18:11 Wree ist wieder bei mir und wir trinken wieder Pernod Mische mit Vodka und Eiswürfeln und Zitrone. 

18:25 DFB Pokal Auslosung

18:36 wir wollen morgen Telekom Aktien kaufen

18:57 Alex, Nils und F. sind da -> Tequilla Runde

20:10 dieses mal früher an der Halle, weil die Bietels spielen, sind bereits dreimal mit gefälschten Armbändern (einfach rot angemalt) reingekommen. 

22:11 die Band spielt viel zu langsam - wollen segeln und angeln fahren

00:58 Eyke gratulier Alex zum Geburtstag (nur zu spät)

01:03 wir saufen 

01:04 Wree ist weg und wir haben mehr Schnaps besogt

01: 01 Alex ist verschwunden, Fritten hat Feierabend und bekommt leider alle Getränke umsonst :-) 

01:29 ich wünsche mir Westerland 

01:53 ich überrede Anna sich Westerland zu wünschen

01:54 Westerland läuft -> wir pogen und gehen ab

01:58 Es läuft "zu Spät" - wieder abgehen

02:51  (Fritten hat mich rumgefahren).

Wort zum Sonntag:

Fazit Ein erfreulicher Abend mit viel Alkohol und viel Frau und weniger Rentnern. Die Band reißt einiges raus. Wenn die schlecht ist, ist der Abend eigentlich schon gelaufen und kann nur durch Alkohol gerettet werden. 

Notiz für nächstes mal: Alkohol hebt die Stimmung ungemein

03:34 HEAVY METAL UNIVERSE

05:25 Ich sollte lieber mal schlafen gehen


15.7.2002 ein Montag

18:41 Wieder einmal bin ich bei Sven. Sehen Futurama, waten auf Alex

19:00 Simpsons: Gevater Zeit hat uns die Aufgabe abgenommen. Waren das nicht letztes Jahr drei Indianer? Die beste Jacke der Welt

19:07 Viehwagen Bob

19:31 Alex is da

20:04 Waren einkaufen, haben in der nähe von Svens Haus scharfe Frauen gesehen. Svens Pernod ist leer, die war Freitag noch voll

20:12 Dieses mal haben wir Rigo, Desperados und Smirnoff Ice gezogen. Die Flaschen geben wir nachher ab und kassieren den Pfand

20:26 Das Saufheft lügt nie

20:29 Getränketest

1. Smirnoff - schmeckt wie Aspirin, ist zwar gut, aber das Geld niemals wert (nur 5,6%), nicht gut, wie Vodka mit Lemon. Fürn Arsch

2. Rigo - Schmeckt undefinierbar. Schmeckt ungewohnt, scheiße, fast wie Smirnoff. "Kein Wunder, dass die so eine geile Werbung für ihr Gesöff brauchen"

3. Desperados - schmeckt wie immer gut, aber auch zu teuer

20:55 Neuer Party-Gag: Auf jeder Party um 00:01 "Yesterday" spielen

21:17 Pernod mit O-Saft - Ein Gedicht

21:27 Wollen los

23:45 Alex hat sein Armband gelötet

23:51 wir lungern am Straßenrand herum, wollen gleich wieder reingehen

23:57 Sarah S. hat uns nicht gesehen, mehr Frauen gehen an uns vorbei, man sieht uns im Dunkeln nicht

00:15 Heute sind extrem wenig Leute da

00:17 Fritten ist verschwunden und wurde durch eine Hübsche Bedienung ersetzt

00:23 wir holen Döner bei Taliban mit extra viel Fleisch

01:24 zu Hause

Rezension

Eben ein Montagabend. Wree hatte Migräne und hat morgen Musterung. Wenigstens umsonst reingekommen.

Fazit: Der Döner und die Frau hätten schärfer sein können


16.7.2002, Dienstag

19:03 Einmal mehr bei Sven. Sehen Simpsons, trinken Pernod-Cola

19:45 Diskussion über Firmenfinanzmanagement. Minus machen ist gut

19:48 machen Pernod-Osaft. Alex ist da.

20:20 Fritz ist weg, mir tun die Mandeln weh, reden über Öl und die politische Weltlage und wir werden Aktien und Börsen Dingsda

21:02 Ich fühle mich wie Scheiße. Richtig dreckig. Musterungen sind was tolles, Ein hoch auf unseren Staat - kein Gerede

21:13 Gehen bald los. Vielleicht ins Ferienzentrum

21:48 Es gibt keinen Pfand mehr auf Flaschen, weil irgendwelche Spinner Getränke von außerhalb mitgebracht und sie drinnen abgegeben haben..

Am Dienstag war es in die AKH wie erwartet schlecht. 


Mittwoch

alle sind krank

machen ein Trainingslager fürs Netzwerk (DJ Trompete, Die Hand, ..)


Donnerstag der 18.7.2002

20:27 Wir liegen im Keller und freuen uns über den Kasten. Moritz will nicht kommen. Wree und Alex und diese eine Frau sind da. 

20:30 Diskussion über Kommunismus und Naziherrschaft.

20:41 wir wollen Faustkämpfe

21:01 "Und jetzt können sie ihren Zettel hier in den Aktenvernichter stecken, damit er ausgewertet werden kann."

21:06 "Texte kennen ist ein großes Vorteil" Sven hat einige Neuerungen an der deutschen Grammatik vorgenommen. 

21:42 Hören Ramones und Punk und überlegen wen wir zu unserem (Wrees und meinem) Geburtstag einladen wollen (..., die im Großbritannien T-Shirt, etc.)

22:40 Andy, Christoph, Benny, Fritten, Hans A., Tini & Tana und Janniks Freundin sind da. 

22:48 "Kommt wenn ihr da seid!"

23:00 Die Lennerrockers gehen richtig ab. Der Laden ist voll wie noch nie. 

23:14 Die Blonde ist richtig gut.

02:00 Die Blonde und ihre Freundin sind weg - wenigstens ohne von einem anderen Typen abgegriffen worden zu sein. Die waren sooo geil. SOOO GEIL! Die müssen morgen wieder da sein! - Müssen!

02:27 RTL ist scheiße

Nachtrag: Meiner Meinung nach der beste Abend. Die Band war obergeil, viele Leute waren da, die man mag, später liefen noch andere gute Lieder,  man konnte pogen und ich war lumpenvoll. 


Freitag der 19.07.2002 - ein guter Tag

19:06 Bin bei Sven.....

19:14 "Rat mal, wer dich mag." 

19.18 "Irgendetwas muss weggebombt werden!"

19:30 Nazi contro Kommunisten Diskussion

19:42 Mehr Leute sind da. Benny, Niklas, Inga, Björn und diese eine Frau.

19:55 Dieses Aktiendingsda ist angekommen. "Das waren die beschissensten Bescheißer, die uns je beschissen haben."

19:59 Stellen gerad fest, Demokratie funktioniert wirklich nicht. 

20:11 Wettbewerb "wer am öftesten kotzt"

20:20 Wollen Karl Marx Gedenkparty machen und uns dafür Vollbart wachsen lassen. 

20:24 Sheena ist a Punkrocker

20:31 Herr Kawski ist ein guter Mann - er spricht fließend Französisch, obwohl er Französischlehrer ist. 

21:47 Nova ist da. Wir besuchen die Schlaucher an der Mole. 

[Zeitloch] Wir knarzen und gehen ab (keine Ahnung, was die sechs Stunden noch so passiert ist)

03:07 Die Blonde war nicht da, dafür andere Blonde :-=)

rrha2

 

Wir ziehen Zwischenbilanz

 


 

Samstag 20.7.2002

18:00 Futurama! Wree & Fritten sind da

18:03 Ich muss meinen Vater abholen und verpasse die Folge

18:55 F. holt Pizza; der Röhrjunge ist quasi schon unterwegs.

19:00 Wree hat wieder ein Handy

19:40 Bitte durch die Kellertür rein kommen

19:51 Pernod wird pur getrunken (,weil nichts zu mischen da)

20:46 Der Alk beginnt zu wirken. Hoffen, dass die Blonde - ...

21:00 Fritten ist los. Wree will seinen Geburtstag nur mit Betzy feiern. "Es ist ein Verlust sie nicht zu kennen!"

21:05 Jonn & Moritz sind da (auch mal). Planen $AM-Netzwerk

21:48 - Opelgang, unter falscher Flagge, Damenwahl, Never mind the Hosen, Bis zum Bitteren Ende, Ein kleines bisschen Horrorshow, Auf dem Kreuzzug ins Glück, Kauf mich, Reich & Sexy, Learning Englisch, Love, Peace and Money, Opium fürs Volk, im Auftrag des Herrn, Crash Landing, Unsterblich, Wir warten aufs Christkind, Auswärtsspiel - 17 Alben

22:49 Wir haben unseren Müll entsorgt

23:00 Flo und Manu sind da. Die Band stinkt

23:11 Die Schweine haben gelernt: Stempel + Armband; doch wir sind besser!

00:01 Haben ne neue Blonde gesehen. Ist zwar einen Kopf größer als wir, aber superrallig u. gut

0:28 Mische Nummer 11; Nova am Start

0:37 Hatten Probleme mit Segeltypen, Summer of 69,   "Nicht die Mische umtreten!"

1:03 Wir waren an der Mole schlauchen; 5 Frauen wollen bei mir schlafen

1:27 "In Fachkreisen wird er auch 'Die Leber' genannt"

01:40 Die Frau am Seglerheim hat mich zugelabert, dass man seine Rucksäcke hier nicht im Gebüsch verstecken soll; die werden nur geklaut. Als ich meinen nicht gefunden hatte, hab ich gemerkt, dass ich ihn am Eingang hatte. 

01:27 Westerland, Zu Spät, Sommer of 69, We're the champions, Sieben Tage lang, über den Wolken

01:45 Manu stört eine Romanze

02:00 Olga & Olga sind eben weg. Manu und ich saufen mehr Stoff, suche Frauen

03:30 Thunderstruck - abgehen mit Tini & Tana und Eyke und der Blonden und diesem Typen pogen ("wir sehen uns im Tucholski und pogen alles tot")

03:51 "Ich glaub' ich sehe doppelt: Vier Tanas!"

4:42 Wir wollen nach Hause; es ist schon wieder hell! Highway to Hell

5:07 Die Sonne geht auf, Bin mit Alex zu Hause

05:11 Fritten, Jonn, Flo, Wree holen ihre Sachen ab. Eminem läuft im Radio.

05:18 Ich habe noch Mische übrig

Nachwort 

Es war viel zu voll gewesen. Der Tag mit dem meisten Besuchern. Es waren zwar alle möglichen Leute da, aber man hat sich einfach nicht gesehen. Trotz allem ein sehr spaßreicher Abend. Die Asi-Veranstalter haben wir wieder an den Eiern bekommen. Die Band war nicht so der Hit, aber das war diesmal auch nicht von Bedeutung. 

 

Epilog

Alles ist leer (elf Vodka, zwei Pernod, ein Sangria, ein Babalu, ein halber Tequilla) und man selber sollte auch mal wieder einen Tag nüchtern bleiben. Zwar ist heute Abend auch noch AKH, aber da wird wohl, bis auf Fritten, keiner hingehen.  Höchstens mit dem letzten Bus nach dem Training. Wree ist froh sich keinen Urlaub genommen zu haben. Und eine Dauerkarte wäre auch großer Mist gewesen. Insgesamt 8 von 10 Malen da gewesen und nur einmal Eintritt gezahlt! Es war besser als letzte Jahr, aber trotzdem nichts außergewöhnliches. Einfach Pflicht! Die besten Tage waren der erste Freitag, sowie die letzten drei Tage (Donnerstag bis Samstag). Der erste Freitag kam gut an, weil es der erste Tag war und alle noch optimistisch waren. Die beste Band spielte am Donnerstag (obwohl ein Werktag war dies der Tag an dem die Halle am zweitbesten besucht war). Der zweite Freitag war ein ziemlich kranker Tag mit knarzen und rumrauchen und saufen. Und über den gestrigen Samstag wurde bereits alles gesagt.

 

 p.s. Sonntag war dann doch noch was. Zwar keine AKH, aber dafür Geschnetzeltes... 

  • No comments found
Please login to comment